Grapzow, 30.05.2017 – 400 Seelen Gemeinde – 54 Windräder! Die Grapzower sind verärgert über den persönlichen Verlust an Lebensqualität
6. Juni 2017
Neubrandenburg, 17.06.2017 – Energieminister Pegel rechnet sich die Energiewende schön.
23. Juni 2017

Behrenhoff, 30.05.2017 – Traurige Zukunft Vorpommerns in Zahlen ( Windrädern) !!

Behrenhoff, 30.05.2017 Auf der Gemeindevertretersitzung haben sich noch einmal alle Vertreter gegen die Ausweisung eines Windparks bei Behrendorff ausgesprochen. Befangen waren der Bürgermeister und sein Stellvertreter, die nicht an der Abstimmung teilnehmen durften. Leider dürfen sie wohl eine Windpark Behrendorff GmbH und Co KG gründen, wie bereits geschehen, und prächtig an den Einnahmen verdienen. Das stinkt gewaltig und macht die Bürger wütend. Das Staatliche Amt für Umwelt und Landwirtschaft (STALU) kann jedoch jederzeit das Votum einer Gemeinde ersetzen, so dass das Subsidaritätsprinzip, welches das Grundgesetz den Gemeinden zubilligt, zugunsten der Windenergie ausgehebelt wird. Die traurige Zukunft Vorpommerns/ Greifswalds sieht derzeit so aus: 5900 Hektar sind für Windparks geplant, 53 Windeignungsgebiete in Vorpommern sind vorhanden, davon 43 allein in Vorpommern/ Greifswald. Aber über 60 Anträge liegen dem STALU bereits vor. Der Kampf gegen die Windmühlen geht weiter, leider auch gegen Bestechlichkeit, Korruption und gegen den Frevel an unserer Natur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.