Pripsleben, 30.06.2017 – Kampf gegen die Windkraftanlagen vor Gültz noch nicht aufgegeben.
7. Juli 2017
Greifswald/ Schwerin, 04.07.2017 – Das Landesverfassungsgericht muss über die Klage der UKA (Umweltgerechte Kraftanlagen) aus Rostock entscheiden
16. Juli 2017

Bollewick, 12.06.2017 – Bioenergie Genossenschaft stellt Insolvenzantrag

Bollewick, 12.06.2017 Die 2012 gegründete Bioenergie Genossenschaft hat einen Insolvenzantrag gestellt. Aufsichtsratsvorsitzender und Bürgermeister der Gemeinde Bollewick Bertold Meyer und Vorstandsvorsitzender Rainer Land nennen zwei Gründe für den Untergang des Unternehmens. Erstens: die Novellierung des Erneuerbare Energien Gesetzes im Jahr 2014 und zweitens: eine ausstehende Summe in Höhe von 17.000€ von den Dorfwerken Melz für Beratertätigkeiten. Die Dorfwerke Melz ihrerseits müssen ebenfalls Insolvenz anmelden, da Ihr Planungsbüro sie falsch beraten hätte.
Sind die Gemeinden eventuell überfordert oder werden von der Politik allein gelassen, wenn windige Profiteure ihnen große Gewinne vorgaukeln? Warum ist eine Bioenergie Genossenschaft auf Einnahmen aus Beratertätigkeiten angewiesen? Welchen Stellenwert haben denn die eigentlichen Einnahmen, die aus der Energiegewinnung? Beratertätigkeiten sollten doch wohl nicht die Haupteinnahmequelle sein und schon gar nicht für Unternehmen in benachbarten Gemeinden in solchen Höhen, so dass letztlich beide daran zu Grunde gehen. Wer bitte ist denn in der Bioenergie Genossenschaft so sachkundig, um solch unverschämt hohe Honorare verlangen zu können? Es scheint, dass auch die Bioenergiegenossenschaft falschen Planungen aufgesessen ist.

Nein, die Hauptakteure schieben den schwarzen Peter der Bundespolitik und der kleinen Dorfgemeinschaft Melz in die Schuhe. Aber das EEG gewährleistet den Profiteuren feste Einnahmen über 20 Jahre hinweg. Damit kann jeder Bürger dieses Landes sicher kalkulieren. Neuerungen im EEG betreffen schließlich nicht alte Verträge, sondern nur zukünftige Projekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.